Ereignisse wie Krieg, Naturkatastrophen, Streiks, Regierungsbeschlüsse, Transportstörungen, Import- und Exportverbote oder andere Ereignisse, die außerhalb der Kontrolle von Indiska liegen und nicht vorhersehbar waren, sind der höheren Gewalt zuzurechnen. Dies bedeutet, dass Indiska von der Verpflichtung zur Ausführung abgeschlossener Vereinbarungen befreit ist.

War dieser Beitrag hilfreich?
10 von 14 fanden dies hilfreich