Bio-Baumwolle wird ohne chemische Pestizide und Düngemittel angebaut, mit Rücksicht auf die Umwelt und die Menschen, die mit der Baumwolle arbeiten. Außerdem enthält sie keine gentechnisch veränderten Organismen (GVO).

Ein großer Teil der Bio-Baumwolle wird in Gebieten angebaut, in denen viel Regenwasser vorkommt, was den Druck auf die lokalen Wasserquellen reduziert. Die Abwesenheit von Chemikalien bedeutet auch, dass das Wasser sauberer und sicherer für die Umwelt und die Landwirte ist. Auf der gleichen Anbaufläche werden abwechselnd Feldfrüchte angebaut, was gut für den Boden ist und als Ergänzung für die Ernährung und das Einkommen des Landwirts dient.

Wir kennzeichnen unsere Baumwollprodukte oft für das Waschen bei 40 Grad. Sie können die Temperatur auch niedriger einstellen und nur dann waschen, wenn es wirklich nötig ist. Baumwolle kann nach dem Waschen um 3 bis 5 % einlaufen. Baumwolle kann bei hoher Temperatur gebügelt werden.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 7 fanden dies hilfreich