8.1 Das Recht auf Reklamation bezieht sich auf Produkte, die in Übereinstimmung mit den geltenden Verbraucherschutzgesetzen nicht korrekt sind. Reklamationen müssen in einem Indiska-Shop mit gültigem Beleg oder über das Indiska-Vertriebszentrum (nur gültig für Bestellungen, die auf indiska.com getätigt wurden) eingereicht werden. Das beiliegende Rücksendeformular sollte ausgefüllt und zusammen mit dem Paket an das Verteilungszentrum von Indiska gesendet werden. Das beiliegende Versandetikett muss ebenfalls verwendet werden. Nur Reklamationen, die innerhalb von zwei Monaten ab dem Zeitpunkt, an dem der Kunde den Defekt entdeckt hat, eingereicht wurden, gelten als rechtzeitig eingereicht. Das Recht zur Reklamation erlischt nach maximal 3 Jahren.

8.2 Wenn eine Reklamation an das Indiska-Vertriebszentrum gesendet wird, bestimmt Indiska, ob die Reklamation gültig ist. Indiska stellt dem Kunden dann einen kompletten Artikel zur Verfügung, wenn der Kunde die Option „JA“ auf dem Rücksendeformular gewählt hat. Wenn der Artikel ausverkauft ist, wenn „NEIN“ oder keine Alternative ausgewählt wurde, erhält der Kunde innerhalb von 30 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem Indiska die Reklamation erhalten hat, eine Rückerstattung. Indiska behält sich das Recht vor, eine ungültige Reklamation abzulehnen, wenn nachgewiesen werden kann, dass das Produkt gemäß den geltenden Verbraucherschutzgesetzen nicht defekt ist. Im Falle von Reklamationen wendet Indiska Richtlinien des schwedischen General Complaints Board (arn.se), des finnischen Kuluttajariitalaurakunta (Ausschuss für Verbraucherstreitigkeiten) (kuluttajariita.fi) und des Norwegian Consumer Disputes Committee (forbrukertvistvalget.no) an.

8.3 Indiska ist für die Rücksendekosten im Zusammenhang mit allen gültigen Reklamationen verantwortlich.

War dieser Beitrag hilfreich?
7 von 14 fanden dies hilfreich